David Bebnowski: Nationalismus und radikale Arbeiterorganisation. Ein „pamphletary event“ um die IWW im Jahr 1918

Im Juli 1918 erschien in New York unter dem Titel „Die IWW: Ein Hilfstruppdes deutschen Spionagesystems“ eine Broschüre, mit der eine heftige Attackegegen die US-amerikanische Industriegewerkschaft Industrial Workers of...

Weiterlesen →

„… gehört mit zum Besten…“

Am 17. Juni 2022 feierten Zeitschrift und Förderverein in Berlin ihr 20- bzw. 30 jähriges Jubiläum. Dazu lagen Grußworte vor, von denen wir zwei hier dokumentieren. Gratulation von Prof....

Weiterlesen →

Marion Keller: Rote Studentengruppe(n). Antifaschistische Organisierung an Universitäten in Deutschland, 1930 bis 1933

„Die ‚Antifaschistischen Studentenwehren‘ werden einen ideologischen Kampf gegen den Faschismus führen. Doch werden sie sich auch rüsten, um mit härteren Waffen dem faschistischen Terror entgegenzutreten. Tragt den Alarmruf durch...

Weiterlesen →

Eric Angermann/Sarah Binz/Leonie Karwath/Yves Müller: Editorial: Der ursprüngliche Antifaschismus bis 1945

„Die Antifaschistische Aktion muss durch den organisierten roten Massenselbstschutz in breitester Einheitsfront den Mordterror des Hitlerfaschismus brechen.“ Mit diesen Worten begründete der Vorsitzende der Kommunistischen Partei Deutschlands, Ernst Thälmann,...

Weiterlesen →

Online-Veranstaltung am 31. Mai 2022

Arbeits- und auch Arbeiter*innengeschichte erlebt in den letzten Jahren ein kleines Revival. Im Winter 2021 wurde der „Förderverein für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung“ 30 Jahre alt, zugleich feierte...

Weiterlesen →

Ralf Hoffrogge/Herbert Mayer: Forschen und Publizieren über die Arbeiterbewegung. Drei Jahrzehnte mit Förderverein, JahrBuch und Arbeit –Bewegung – Geschichte

Gegründet wurde er 1991, um Altes zu bewahren – am Ende entstand etwas Neues. Im November 2021 konnte der „Förderverein für Forschungen zurGeschichte der Arbeiterbewegung“ auf das 30. Jahr...

Weiterlesen →

Gesucht: Ideen & Beiträge für unsere Rubrik Geschichtskultur

Seit einigen Jahren veröffentlichen wir regelmäßig Beiträge zu Themen der Geschichtskultur: Wir stellen Archive und lokale Initiativen vor oder besprechen Ausstellungen, die sich mit der Geschichte der Arbeit, der...

Weiterlesen →

Töchter ihrer Klasse? Proletarische Frauenbewegung im Deutschen Kaiserreich und der Weimarer Republik

Call for Articles für ein Schwerpunktheft im Mai 2023 – Exposés bis 31. März 2022 willkommen „Klasse und Geschlecht“ – unter diesem Titel unternahmen wir in Heft 3/2019 den...

Weiterlesen →

Clara Charlotte Uhlhorn: Mit Hexen zur feministischen Emanzipation? Die „Renaissance“ des Themas Hexenverfolgung innerhalb der Zweiten Frauenbewegung der 1970er und 1980er Jahre

Das Thema der Hexenverfolgung im Mitteleuropa der Frühen Neuzeit ist nicht nur in den Kultur-, Sozial- und Geschichtswissenschaften präsent, sondern reicht bis heute diskursiv ins öffentliche und kulturelle Leben...

Weiterlesen →

Neuigkeiten

21. Jahrgang – Heft 2022/II

Eric Angermann/Sarah Binz/Leonie Karwath/Yves Müller: Editorial: Der ursprüngliche Antifaschismus bis 1945 (Volltext) Schwerpunkt Antifaschismus Giorgos Chraniotis: „Nieder mit dem...

21. Jahrgang – Heft 2022/I

Ralf Hoffrogge/Herbert Mayer: Forschen und Publizieren über die Arbeiterbewegung. Drei Jahrzehnte mit Förderverein, JahrBuch und Arbeit – Bewegung –...